Ausbau-Start: SVO bringt in Adelheidsdorf Unternehmen ins Glasfaser-Internet

Der Energieversorger und Telekommunikationsanbieter SVO schließt das Gewerbegebiet in Adelheidsdorf an sein Glasfaser-Netz an. Die Bagger sind angerollt, die erforderlichen Tiefbauarbeiten haben begonnen. Interessierte Unternehmer können auch weiterhin Verträge für Glasfaser-Produkte unterzeichnen.

Superschnelles Internet wird in Adelheidsdorf schon bald Realität: Im Gewerbegebiet bekommen jetzt erste Unternehmen einen Glasfaser-Hausanschluss der SVO-Gruppe. Die entsprechenden Tiefbauarbeiten sind in der vergangenen Woche gestartet. Das Gewerbegebiet wird jetzt ausgebaut. Zunächst verlegt die SVO die Zubringer-Glasfaserleitungen, dann folgt die Verteilertechnik. In einem weiteren Schritt werden die einzelnen Hausanschlüsse in den Unternehmen installiert. Das Glasfaser-Internet der SVO ist schnell, zuverlässig und zukunftssicher. Die Unternehmen profitieren auf vielfältige Weise - egal, ob es um den Betrieb eines Webshops oder die Anbindung der Mitarbeiter im Homeoffice geht. Auch die Sicherung großer Datenbestände in der Cloud oder an einem anderen Firmenstandort wird erst dank moderner  Glasfasertechnik wirklich alltagstauglich. Ein weiterer Vorteil: Anders als bei der Übertragung via Kupferkabel hat im Glasfasernetz jeder Teilnehmer seine eigene Leitung. Die Kunden müssen die Bandbreite also nicht mit anderen Anwohnern eines Straßenzuges teilen.

SVO baut Glasfaser-Angebot vielerorts weiter aus

Die SVO ist bereits in vielen Orten des Landkreises Celle im Glasfaser-Ausbau aktiv. Darüber hinaus wird im Rahmen der sogenannten Vorvermarktung das Interesse der Anwohner an weiteren Glasfaser-Anschlüssen ermittelt. Einwohner in Gemeinden, die bisher im Glasfaser-Bereich noch nicht mit der SVO zusammenarbeiten, können auf einer speziellen Internetseite ihr Interesse für einen Anschluss bekunden. Dazu ist unter www.svo-net.de/produkte/kontaktformular.php ein entsprechendes Formular eingerichtet. Die eingegangenen Meldungen werden bei der Auswahl der nächsten Ausbauorte berücksichtigt.

Kontakt

Christiane Poestges

Pressesprecherin

Tel. 05141 16-1701

christiane.poestges@svo.de

Icon Phone
Zum Rückruf
Icon Meeting
Beratungstermin buchen