Bode und SVO richten neues Storchennest ein

Der Netzbetreiber Celle-Uelzen Netz GmbH (CUN) hat in Bode eine weitere Nisthilfe für Störche errichtet.

Auf dem Grundstück von Carsten Lichte in Bode hat die Celle-Uelzen Netz GmbH (CUN) auf dessen Anfrage einen weiteren Nistplatz für Störche aufgestellt. Anne Ruhrmann von der SVO, Carsten Lichte und Waldemar Golnik vom NABU Uelzen weihten das neue Nest offiziell ein.

Die CUN übernahm den Transport und die Montage für den 12 Meter langen Mast, der vom Unternehmen gestiftet wurde.  Das rund 1,40 Meter breite Nest aus Weidenkorb hat der NABU Uelzen zur Verfügung gestellt, die Metallunterlage wurde von der Justizanstalt Uelzen angefertigt. Insgesamt hat die CUN, die ein Tochterunternehmen der SVO ist, bereits 30 Nistplätze in der Region Celle-Uelzen in Kooperation mit Umweltverbänden und Privatpersonen unterstützt.

„In den meisten, der von uns aufgestellten Strochennisthilfen haben sich in den vergangenen Jahren immer wieder Störche für die Aufzucht niedergelassen, deshalb möchten wir auch weiterhin den Bestand an Weißstörchen in unserer Region fördern. Der Umwelt und Naturschutz bedeutet uns viel und wir freuen uns, dass wir einen Beitrag dazu leisten können“, sagt Anne Ruhrmann, Pressesprecherin der SVO.

Nachdem Carsten Lichte und weitere Dorfbewohner immer wieder Weißstörche in ihrem Heimatdorf Bode gesichtet hatten, wollte er eine eigene Nisthilfe auf seinem Grundstück aufstellen und den Vogelschutz zu fördern. Mit Unterstützung der SVO und Waldemar Golnik vom NABU Uelzen habe er die Nisthilfe zügig umsetzen können, selbst wäre es für ihn nicht möglich gewesen einen  so massiven Mast aufzustellen.

„Der Weißstorch siedelt sich in offenen und halboffenen Gebieten an, die Lage hier ist optimal, da es auch genügend Nahrung für die Störche und deren Jungtiere hier gibt“, betont Waldemar Golnik.

Die SVO-Gruppe sponsert jedes Jahr Projekte und Einrichtungen aus Sport, Kunst, Kultur, Bildung und Umwelt in seinem Netzgebiet Celle und Uelzen. 

Kontakt

Anne Ruhrmann
Pressesprecherin

Tel. 05141 16-1702
anne.ruhrmann@svo.de