Bewerbungs-Phase für SVO-Vereins-Kampagne endet bald

Nachhaltigkeit und Klimaschutz stehen im Fokus einer neuen Sponsoring-Kampagne der SVO-Gruppe. „MÖGLICHST.nachhaltig“ richtet sich zum Beispiel an Schul-, Sport- oder Feuerwehrvereine aus dem gesamten Versorgungsgebiet. Die Vereine können sich für ihr Projekt jeweils bis zu 3.000 Euro Unterstützung sichern. Allerdings gilt es jetzt, schnell zu sein: Eine Bewerbung ist nur noch bis Ende der Woche möglich.

Interessierte Vereinsmitglieder können ihre Projekte noch bis zum 21. November 2021 online unter www.svo.de/moeglichst-nachhaltig einreichen. Vorgabe ist, dass sich die Projekte an den Zielen für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen (UN) orientieren. Konkret geht es um die fünf Themenbereiche „hochwertige Bildung“, „sauberes Wasser und Sanitäranlagen“, „bezahlbare und saubere Energie“, „nachhaltige/r Konsum und Produktion“ sowie „Maßnahmen zum Klimaschutz“. Denkbare Projekte wären zum Beispiel ein Schulgarten, ein Trinkwasserspender, eine kleine Windkraftanlage oder ein Insektenhotel. Hier ist auch die Kreativität gefragt. Schließlich können vom 29. November bis zum 2. Dezember 2021 alle Bürgerinnen und Bürger aus dem Versorgungsgebiet darüber abstimmen, welche Projekte eine Förderung erhalten sollen.

Eingereicht werden können reine Projekt-Ideen aber auch bereits gestartete Projekte. Nicht förderberechtigt sind dagegen Projekte, die schon fertig umgesetzt wurden. Die Bewerber mit den meisten Stimmen erhalten am Ende je nach Bedarf bis zu 3.000 Euro für ihr individuelles Vereins-Projekt. Insgesamt stellt die SVO-Gruppe eine Fördersumme in Höhe von 15.000 Euro bereit.

Kontakt

Thomas Hans

Pressesprecher

Tel. 05141 16-1702

thomas.hans@svo.de

Icon Phone
Zum Rückruf
Icon Meeting
Beratungstermin buchen