Nienhagens Bürgermeister befürwortet Glasfaservermarktung der SVO

Die Gemeinde Nienhagen hat in Gesprächen mit der Geschäftsführung der Celle-Uelzen Netz (CUN), ein Unternehmen der SVO, vereinbart, den Glasfaserausbau in Nienhagen voranzubringen.

Nienhagens Bürgermeister Jörg Makel strebt an, seine Gemeinde schon bald an das zukunftsweisende Glasfasernetz anzuschließen. Im Austausch mit der SVO, als regionaler Energie- und Telekommunikationsanbieter, wurde vereinbart, dass das Unternehmen in die Vorvermarktung zum Glasfaserausbau in Nienhagen einsteigt. Sobald sich 40 %  der Haushalte im Kernort von Nienhagen für einen Vorvertrag mit der SVO entschließen, werde der Ausbau beginnen, sagte CUN-Geschäftsführer Dr. Ulrich Finke der Gemeinde zu. Die Vorvermarktungsphase hat bereits begonnen und wird voraussichtlich am 30. Juni 2019 enden.

„Ich freue mich darüber, dass wir mit der SVO einen verlässlichen und kompetenten Partner an unserer Seite haben, mit dem wir den Glasfaserausbau in Nienhagen umsetzen können“, sagt Bürgermeister Jörg Makel. Auch Dr. Ulrich Finke steht dem Projekt positiv gegenüber: „In den kommenden Jahren werden stabile Netze zur Datenübertragung immer wichtiger werden, da die Datenmenge und die Nutzung deutlich zunehmen werden. Für die Kommunen bedeutet ein Glasfasernetz auch Standortvorteile, denn sowohl die privaten Haushalte als auch die Gewerbetreibenden werden davon profitieren.“

Die SVO bietet in Kombination mit der Glasfasertechnik verschiedene Internetpakete mit Bandbreiten von bis zu 500 Mbit/s im Download und bis zu 200 Mbit/s im Upload an. Wird der Vertrag innerhalb der Vorvermarktungszeit abgeschlossen, so ist der Glasfaserhausanschluss bereits im Internetvertrag integriert, es fallen somit keine weiteren Kosten für einen separaten Glasfaserhausanschluss an.

Eine Informationsveranstaltung zum Glasfaserausbau und den Internetprodukten bietet die Gemeinde Nienhagen gemeinsam mit der SVO am Montag, den 29. April 2019 um 18 Uhr im Hagensaal in Nienhagen an. Außerdem richtet die SVO ab dem 2. Mai 2019 ein mobiles Kundencenter in der Dorfstraße 13 in Nienhagen ein, das montags bis freitags von 12 bis 18 Uhr besetzt sein wird.

Weitere Informationen zu einem Internet- und Glasfaseranschluss sind im Internet auf www.zukunft-nienhagen.de einzusehen. Für Fragen stehen die Mitarbeiter der SVO telefonisch unter der Telefonnummer 05141 16-2716 oder per E-Mail unter internet@svo.de zur Verfügung.

Kontakt

Anne Ruhrmann
Pressesprecherin

Tel. 05141 16-1702
anne.ruhrmann@svo.de