ProCent-Aktion: SVO-Belegschaft spendet für Kinderschutzbund in Uelzen

Mitarbeitende der SVO-Gruppe spenden im Rahmen der ProCent-Aktion schon seit vielen Jahre einen kleinen Teil ihres Gehalts für einen guten Zweck. In diesem Jahr unterstützen sie damit die Arbeit des Kinderschutzbundes in der Region. So erhält unter anderem der Ortsverband Uelzen von dem gespendeten Gehalt der Mitarbeitenden der SVO-Gruppe 2.000 Euro.

"Wir freuen uns wirklich riesig über die Spende und sehen das als Anerkennung und Bestätigung für unsere Arbeit", sagt die Leiterin des Kinderschutzbundes in Uelzen, Regina Erdmann. "Außerdem können wir das Geld in unseren Projekten vor Ort auch wirklich gut gebrauchen." Konkret fließen die 2.000 Euro der Mitarbeitenden der SVO-Gruppe in gleich zwei Projekte. So betreibt der Kinderschutzbund Uelzen einen Second-Hand-Laden, dessen Angebot gerade auch mit Blick auf die Flüchtlinge aus der Ukraine stark nachgefragt wird. Besonders begehrt ist hier aktuell Sport- und Badebekleidung für Kinder. In Rahmen der ABC-Schützenhilfe stattet der Kinderschutzbund außerdem Kinder aus bedürftigen Familien mit Schulmaterialien sowie Gutscheinen für kostenpflichtige Schulbücher aus.  

"Es sind und bleiben herausfordernde Zeiten, in denen wir gerade auch die Jüngsten in unserer Gesellschaft nicht vergessen dürfen. Der Kinderschutzbund in Uelzen nimmt in diesem Bereich eine wichtige Rolle ein und leistet hervorragende Arbeit", sagt Dr. Ulrich Finke aus der Geschäftsführung der SVO-Gruppe. Und die Betriebsrätin der SVO-Gruppe, Berenike Mehls, fügt hinzu: "Die ProCent-Aktion hat in unserem Unternehmen inzwischen eine lange Tradition. Ganz besonders freut mich dabei, dass bei uns im Unternehmen immer wieder so viele Kolleginnen und Kollegen mitmachen". Es zeige deutlich, dass der Belegschaft das soziale Engagement in der Region wichtig ist. 

Neben dem Kinderschutzbund in Uelzen erhält in diesem Jahr auch der Celler Ortsverband von der SVO-Gruppe eine Spende in Höhe von 2.000 Euro.

Regina Erdmann, Jutta Wenzl und Gabriel Siller vom Kinderschutzbund Uelzen nehmen gemeinsam den symbolischen Spendenscheck von der Betriebsrätin der SVO-Gruppe, Berenike Mehls, und Dr. Ulrich Finke aus der Geschäftsführung entgegen. (Foto: Thomas Hans / SVO)

Kontakt

Thomas Hans

Pressesprecher

Tel. 05141 16-1702

thomas.hans@svo.de

Icon Phone
Zum Rückruf
Icon Meeting
Beratungstermin buchen