SVO baut Glasfasernetz in Hambühren

Der Celler Telekommunikationsanbieter SVO wird in Teilen von Hambühren-Süd den Glasfaserausbau und schnelles Internet voranbringen. Der Fokus liegt zunächst rund um den Eschenweg, weitere Gebiete sollen folgen.

Die SVO als regionales Energie- und Telekommunikationsunternehmen startet den Ausbau des Glasfasernetzes in bestimmten Straßenzügen von Hambühren, die Hauseigentümer mit schnellem Internet versorgen. Hauseigentümer haben bis Baubeginn weiterhin die Möglichkeit einen Vertrag zu Sonderkonditionen abzuschließen, der den Glasfaserhausanschluss bereits beinhaltet. Bei späteren Vertragsanschlüssen sind die Kosten für den Glasfaserhausanschluss vom Hauseigentümer selbst zu übernehmen. Welche Straßen zum SVO-Ausbaugebiet gehören, sind auf www.svo-net.de/hambuehren einzusehen.

„Wir freuen uns sehr, dass rund um den Eschenweg in Hambühren ein extrem hohes Interesse an schnellem Internet besteht. Deshalb haben wir uns kurzerhand dazu entschlossen dieses Gebiet auszubauen. Ich bin mir sicher, dass Hambühren davon profitieren wird. Die Glasfasertechnologie bietet maximal mögliche und verlässliche Bandbreiten. Selbst wenn mehrere Personen innerhalb eines Haushaltes oder in einem Betrieb mit sehr hohen Datenvolumen im Internet unterwegs sind, bleibt die schnelle Übertragungsrate für alle stabil, das bietet keine andere Technik “, sagt SVO-Geschäftsführer Holger Schwenke.

Laut Aussage der SVO werden die Auftragsbestätigungen für die bereits unterzeichneten Verträge in den nächsten Tagen an die Bewohner verschickt. Außerdem gelte weiterhin der Plan, das gesamte Gebiet von Hambühren und Ovelgönne mit Glasfaser zu versorgen. Interessenten können hierzu Vorvermarktungsverträge online abschließen, die ebenfalls die günstigen Sonderkonditionen beinhalten.

Das Angebot der SVO umfasst verschiedene Internetpakte für Privat- und Geschäftskunden mit Bandbreiten von bis zu 1.000 Mbit pro Sekunde im Up- und Download, sowie Premium-IPTV und Telefonie. Alle Informationen zum geplanten Glasfaserausbau sowie die Online-Verträge hat die SVO auf ihrer Internetseite www.svo-net.de/hambuehren hinterlegt. Weiterhin wird die SVO in den kommenden Wochen Informationsveranstaltungen vor Ort anbieten. Die Haushalte werden entsprechend informiert. Für weitere Fragen steht der SVO-Kundenservice unter der Telefonnummer 05141 16 27 16 und per E-Mail unter internet@svo.de zur Verfügung. 

Kontakt

Anne Ruhrmann
Pressesprecherin

Tel. 05141 11 1702

anne.ruhrmann@svo.de 

Icon Phone
Zum Rückruf
Icon Meeting
Beratungstermin buchen