SVO informiert online über Wärmepumpensysteme

Wie funktionieren Wärmepumpen und in welchem Umfang fördern Bund, Land und Klimaschutzfond diese Technik? Antworten dazu gibt es am 28. April 2021 bei einem digitalen Themenabend im Internet. Die SVO-Gruppe organisiert das Angebot gemeinsam mit der Stadt Celle und der Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen (KEAN).

Die SVO agiert im Bereich der Wärmepumpentechnik als unabhängiger Lotse. „Wir gestalten die Energiewende aktiv mit“, sagt SVO-Geschäftsführer Holger Schwenke. „Elektromobilität und klimaschonende Erzeugung von Wärme helfen dabei, weniger schädliches Kohlenstoffdioxid auszustoßen. In der Region Celle/Uelzen investieren wir seit 2009 jährlich rund 1,5 Millionen Euro in entsprechende Klimaschutzprojekte“, so Schwenke weiter. Vor zwei Jahren hat die SVO das Stromprodukt „Blühstrom“ zur Erhaltung der Artenvielfalt ins Leben gerufen. Damit können in diesem Jahr knapp 60 Hektar Blühfläche in den Landkreisen Celle, Uelzen und Heidekreis angelegt werden. So entsteht zusätzlicher Lebensraum für Wildtiere, Bienen und andere Insekten. Aktuell haben alle SVO-Kunden außerdem die Möglichkeit, durch ihren Versorger Bäume pflanzen zu lassen. Das Konzept: Die Kunden verzichten auf eine jährliche Energie-Abrechnung in Papierform. Für jede Umstellung auf eine digitale Rechnung pflanzt die SVO im Spätherbst einen Baum im Versorgungsgebiet. So entsteht nach und nach der „Möglichmacher-Wald“.

Der geplante Themenabend zur Wärmepumpentechnik wird von Jan Stelzer moderiert, SVO-Experte für alle Fragen aus dem Themenbereich Wärme. Die Teilnehmer der Online-Veranstaltung können sich aktiv beteiligen und ihre Fragen per Chat stellen. Anmeldungen zur Veranstaltung sind möglich per E-Mail an anmeldung@svo.de. Rechtzeitig vor der Veranstaltung erhalten alle Interessierten einen Link, über den sie dann am Mittwoch, 28. April 2021, von 18 bis 19 Uhr teilnehmen können. Mitgestaltet wird der Themenabend von der Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen GmbH (KEAN). Sie hat die Aufgabe, den Klimaschutz und die Energiewende im Bundesland voranzutreiben. Deshalb geht es bei der Veranstaltung nicht nur um die Funktionsweise von Wärmepumpen, sondern auch um die verschiedenen Fördermöglichkeiten von Bund und Land. Darüber hinaus stellt die SVO seit zehn Jahren dem Klimaschutzfonds der Stadt Celle jährlich gut 400.000 Euro für Klimaschutzmaßnahmen in der Stadt Celle zur Verfügung.

Kontakt

Christiane Poestges

Pressesprecherin

Tel. 05141 16-1701

christiane.poestges@svo.de

Icon Phone
Zum Rückruf
Icon Meeting
Beratungstermin buchen