SVO informiert online zum Glasfaserausbau in Hambühren Süd

Nachdem sich in Teilen von Nienhagen über 40 Prozent der Einwohner für einen Glasfaseranschluss der SVO entschieden haben, hat die SVO in Kooperation mit der Gemeinde einem etappenweisen Ausbau zugestimmt. Heute wurde mit den Tiefbauarbeiten begonnen.

Als weiterer Ort im Landkreis Celle wird die SVO in Nienhagen ein Glasfasernetz bauen und die Bewohner künftig mit Internet, Internettelefonie und Premium-IP-TV versorgen. Den symbolischen Spatentisch haben heute (20. Mai 2020) Dr. Ulrich Finke, Geschäftsführer in der SVO-Gruppe und Nienhagens Bürgermeister Jörg Makel gesetzt. Bis Ende des Jahres soll das Bauvorhaben abgeschlossen sein und alle Hauseigentümer, die sich für einen Glasfaseranschluss im Ausbaugebiet der SVO entschieden haben, werden über einen Zugang zur hochmodernen Technik verfügen.

„Es freut mich sehr, dass sich ein Großteil der Bürgerinnen und Bürger in Nienhagen für die leistungsstarke Glasfasertechnologie der SVO entschieden hat und wir eine weitere Gemeinde im Landkreis künftig mit schnellem Internet versorgen werden“, sagt Dr. Ulrich Finke, Geschäftsführer in der SVO-Gruppe.

Die SVO  als regionaler Telekommunikationsanbieter und Netzbetreiber hatte Ende 2019 bekannt gegeben, in Nienhagen etappenweise ein Glasfasernetz zu bauen. Ein kompletter  Ausbau kommt zunächst nicht in Betracht, da die erforderliche Quote an Vorverträgen von 40 Prozent nicht im gesamten Ort erreicht wurde. Insgesamt sieht die SVO fünf Cluster für Nienhagen vor. „In den Clustern drei, vier und fünf starten wir jetzt mit dem Ausbau. Die übrigen beiden Cluster werden wir zeitnah ausbauen, sobald uns auch dort die notwendige Anzahl an Verträgen vorliegt“, sagt Finke.

Auch Nienhagens Bürgermeister Jörg Makel steht dem Projekt positiv gegenüber: „Auf Initiative meiner Gemeinde und einer Gruppe privater Befürworter des Glasfaserausbaus haben wir gemeinsam mit der SVO eine Lösung gefunden, wie wir einen Glasfaserausbau realisieren können. Somit wird Nienhagen künftig telekommunikationstechnisch auf dem modernsten Stand sein. Gerade in Zeiten der aktuellen Pandemie zeigt sich, wie wichtig eine leistungsstarke und stabile Internetversorgung für private Haushalte und Gewerbetreibende ist.“

Alle Informationen zum Glasfaserausbau in Nienhagen inklusive der aktuellen Ausbaucluster sind  im Internet auf www.svo-net.de einzusehen. Dort sind auch die Vertragsunterlagen hinterlegt. Für Fragen stehen die Mitarbeiter der SVO telefonisch unter der Telefonnummer 05141 16-2716 oder per E-Mail unter internet@svo.de zur Verfügung.

Kontakt

Anne Ruhrmann
Pressesprecherin

Tel. 05141 11 1702

anne.ruhrmann@svo.de 

Icon Phone
Zum Rückruf
Icon Meeting
Beratungstermin buchen