SVO bringt schnelles Internet nach Becklingen

Nach Abschluss der Tiefbauarbeiten zum Glasfaserausbau in Becklingen, Bockel und Dehnernbockel werden nun die ersten Kunden mit schnellem Internet der SVO versorgt. Aus diesem Anlass besuchte SVO-Geschäftsführer Wolfgang Fragge einen der ersten Kunden, der ans Netz angeschlossen wurde.

Im Sommer dieses Jahres hat der regionale Telekommunikationsanbieter SVO gemeinsam mit den Bewohnern in Becklingen, Bockel und Dehnerbockel die Tiefbauarbeiten in den Ortschaften umgesetzt. Die SVO sorgte für die Verlegung der Glasfaser im öffentlichen Raum und die Hauseigentümer übernahmen die Erdarbeiten mit der Verlegung der Leerrohre auf ihren Grundstücken. Die ersten Kunden wurden in dieser Woche an das Glasfasernetz angeschlossen, so auch Rolf Habermann. SVO-Geschäftsführer Wolfgang Fragge nahm das zum Anlass einen Blumenstrauß an ihn zu übergeben.

„Mein alter Vertrag bei meinem vorherigen Dienstleister ist zwar noch nicht abgelaufen, aber ich wollte nicht länger auf verlässliche und hohe Bandbreiten für meine Internetverbindungen warten, deshalb habe ich schon jetzt zur SVO als Internetprovider gewechselt“, sagt Rolf Habermann. Er hat sich für einen Internetvertrag mit Bandbreiten von bis zu 200 Mbit pro Sekunde im Download und bis zu 50 Mbit pro Sekunde im Upload entschieden, einschließlich Telefonie. „Damit bin ich rundum bestens versorgt, denn nun kann ich auch große Grafik- und Bilddateien sowie Filme schnell und ohne Pufferzeiten versenden und empfangen, das war vorher undenkbar“, betont Rolf Habermann.

Für die SVO ist der Glasfaserausbau in Becklingen ein weiterer Baustein bei der Umsetzung ihres Vorhabens. „Wir wollen bis 2030 den gesamten Landkreis Celle und die Stadt Celle mit Glasfaser und hin zu einem schnellen Internet ausbauen. In Neubaugebieten verlegen wir bereits jetzt standardmäßig Leerrohre, um die Bewohner auf Wunsch schnell mit der neuen Technologie zur versorgen“, betont SVO-Geschäftsführer Wolfgang Fragge.

 Die bereits an das Glasfasernetz der SVO angeschlossenen Gebiete sind unter www.svo-net.de einzusehen. Dort sind auch Interessensbekundungen möglich und alle Einzelheiten zu den jeweiligen Ausbaugebieten hinterlegt. 

Kontakt

Anne Ruhrmann
Pressesprecherin

Tel. 05141 16-1702
anne.ruhrmann@svo.de